Welche Daten enthält die Risikokarte?

Der niederländische Staat hat achtzehn Katastrophentypen definiert. Davon sind dreizehn an einen bestimmten Standort gebunden. Aus der Tabelle unten lässt sich ersehen, um welche Katastrophen es sich handelt und was entsprechend auf der Karte gezeigt wird.

Folgende fünf Katastrophentypen werden nicht auf der Karte dargestellt: Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung (beispielsweise durch verseuchte Lebensmittel), Krankheitswellen, extreme Witterungsbedingungen, Ausfall der Energie- bzw. Wasserversorgung und Unfälle mit niederländischen Opfern im Ausland (z. B. ein niederländischer Bus, der in Spanien verunglückt).

Ein Risikoobjekt ist auf der Karte verzeichnet, wenn

  • die Folgen eines Unfalls so umfangreich sein können, dass bei den Unfallmaßnahmen der gemeinsame Einsatz von Einsatzdiensten erforderlich ist.
  • und wenn mehrere Opfer betroffen sein können.
Art des Risikos / der Katastrophe

Was wird auf der Risikokarte gezeigt?

Unfall mit entzündlichen Stoffen

Unternehmen, die entzündliche Stoffe lagern, herstellen oder verarbeiten, Transportstrecken für entzündliche Stoffe

Unfall mit giftigen Stoffen

Unternehmen, die entzündliche Stoffe lagern, herstellen oder verarbeiten, Transportstrecken für entzündliche Stoffe

Unfall mit explosiven Stoffen

Unternehmen, die explosive Stoffe lagern, herstellen oder verarbeiten, Transportstrecken für explosive Stoffe

Strahlenunfall

Unternehmen, die mit radioaktivem Material arbeiten

Luftfahrtunfall 

Flughäfen

Unfall auf dem Wasser 

Wasserstraßen und Wasserflächen

Verkehrsunfall an Land 

Straßen und Schienenwege

Tunnelunfall 

Tunnel

Einsturz großer Gebäude 

Geologische Strukturen

Feuer in großen Gebäuden 

Große / hohe Gebäude

Massenpanik, Störung der öffentlichen Ordnung 

Veranstaltungen und Veranstaltungsorte

Überschwemmung

Überschwemmungsgebiete und -tiefen

Naturbrand 

Brandgefährdete Naturgebiete

 
Die Lage der Risikoobjekte kann mit der Risikokarte auf einer topografischen Karte oder auf einer Luftaufnahme dargestellt werden.

Ist in der Nähe Ihres Hauses oder Büros ein rotes Symbol verzeichnet, so bedeutet dies, dass eine Risikoquelle mit Gefahrstoffen vorhanden ist. Auf der Karte sind auch mit einem grünen Symbol die Gebäude verzeichnet, in denen sich zahlreiche Menschen befinden können, die möglicherweise im Falle eines Großschadensereignisses Hilfe benötigen. Man denke hierbei an Krankenhäuser, Schulen und Kindertagesstätten. Einsatzdienste stützen sich auf diese Angaben, um einzuschätzen, wie sich ein eventuelles Großschadensereignis auswirken kann und wie sie sich am besten darauf vorbereiten können.